Patientenverwaltung

Herzstück des Programms ist selbstverständlich die Patientenverwaltung. Jeder Patient wird vom System unter einer eindeutigen Identifikation, der sogenannten ID-Nummer, erfasst und ist damit schnell aufrufbar. Aber natürlich kann die Patientenauswahl auch über Teile des Nach- und Vornamens oder des Geburtsdatums erfolgen.

  • Einlesen von Versichertenkarten (eGK, KVK, PrivatCard) mit allen zertifizierten Lesegeräten inkl. Cherry-Tastatur, portablen Lesegeräten und über Konnektor (siehe TI-Modul)
  • Bis zu 1.000.000 Patienten sind erfassbar. Dies sollte auch für die größte Praxis mehr als genügen.
  • Es besteht die Möglichkeit der Archivierung von Patienten zur Gewinnung einer kompakten aktiven Kartei. Dies beschleunigt unter anderem die Statistik- und Abrechnungsläufe.
  • einfache parallele Verwaltung mehrerer Abrechnungsfälle eines Patienten ohne Mehrfachanlage; ein Kassenpatient, der seine Impfungen für die Auslandsreise privat bezahlt, gleichzeitig wegen eines Arbeitsunfalls behandelt wird und jetzt in Ihrer Notfallsprechstunde erscheint, stellt kein Problem dar.
 

infopaket button

Aktuelle Seite: Startseite PegaPsych Leistungsumfang Patientenverwaltung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.